OCG International unterzeichnet Vertrag mit BetSoft flag

James Johann | 18-07-2018

BetSoft steigt in den deutschen iGaming-Markt einDer maltesische Glücksspielanbieter Oriental City Group (OCG) International Ltd gab diese Woche bekannt, dass er in Kürze Spiele des führenden iGaming-Softwareentwicklers BetSoft in seinen verschiedenen Online-Casinos anbieten wird. Dies wird möglich dank eines Content-Deals, der es BetSoft ermöglichen wird, sich der schnell wachsenden Spielerbasis von OGC International auf der ganzen Welt vorzustellen.

Als Ergebnis dieser großen Content-Partnerschaft haben die Spieler aller Casinos von OGC International, darunter OnlineCasino Europa, Slotilda Casino, Boombang und OnlineCasino Deutschland, Zugriff auf das Portfolio von BetSoft mit mehr als 190 RNG-Titeln. Dazu zählen sowohl klassische Slots als auch die neue SLOTS3TM-Serie des Entwicklers.

BetSoft erweitert seine Reichweite

Mit zwei weiteren ähnlichen Deals in diesem Monat ist BetSoft ganz deutlich auf dem Weg, seine Produkte einem möglichst breiten Publikum vorzustellen. Bereits am 4. April unterzeichnete BetSoft einen Vertrag mit dem Plattformanbieter Play24bet, kurz darauf folgte dann Pinnacle.

Der primäre Reiz dieser Partnerschaft mit der Oriental City Group International dürfte vor allem in ihrer großen Reichweite auf dem deutschen Markt liegen. Tatsächlich gilt das OnlineCasino Deutschland von OCG International als eine feste Größe im deutschen Online-Glücksspielmarkt.

Um die Sichtbarkeit der Marke weiter zu stärken, startete OCG International eine intensive TV-Werbekampagne, die derzeit auf einigen beliebten deutschen Fernsehsendern ausgestrahlt wird. Zum Teil auch dank der 9 Millionen Euro schweren TV-Kampagne zählt OGC zu einer der größten Marken in Deutschland mit herausragenden Konversionsraten und einem Wachstum von 300 Prozent im Jahr 2016.

Als Content-Partner von OCG International genießt BetSoft eine Umsatzbeteiligung von bis zu 40 %, monatliche Auszahlungen, einen persönlichen Affiliate-Manager und den Verzicht auf einen negativen Übertrag.

Die BetSoft-Account-Managerin Anna Mackney hob die Attraktivität der vielen Marken von OCG International und der stetig wachsenden iGaming-Spielerbasis als wichtigste Gründe für den Deal hervor. Mackney sagte, dass BetSoft begeistert von der Partnerschaft mit OCG sei, um nun den reifen deutschen Markt zu erschließen.

Ein breiteres Portfolio für ICG

Auch wenn die verschiedenen Casinoseiten von OCG International bereits Spiele von verschiedenen führenden Entwicklern wie NetEnt, Amatic, Microgaming, Oryx und Gamomat anbieten, stellen die beliebten Titel von BetSoft willkommene Ergänzungen im Portfolio des Betreibers dar.

Die klassischen Spielautomaten von BetSoft Gaming sind bei Spielern auf der ganzen Welt bereits sehr beliebt, so dass die Spieler auf den OGC-Seiten sich sicherlich darüber freuen werden, sie in ihrem Lieblingscasino wiederzufinden. Noch interessanter ist, dass die neue SLOTS3TM-Reihe von Betsoft in der Branche Wellen schlägt. Diese kommt mit einer filmischen 3D-Schnittstelle und fesselndem Gameplay daher.

Bei einem solch attraktiven Angebot, gepaart mit einer scheinbar aggressiven Expansionsstrategie, wird BetSoft im Laufe des Jahres 2018 vermutlich noch weitere Content-Partnerschaften eingehen.

Links zu den Quellen:

https://casinonews.today/2018/04/betsoft-gaming-deals-with-ocg-international

https://affgambler.com/betsoft-and-ocg-international-content-deal/

http://www.ocginternational.com/